Die Zwiebel ist wohl der Region bekanntestes Produkt der Vion (Vatikon). Lokale, vatikiotiko, Zwiebeln sind lecker und sehr würzig. Als ideal zum Kochen, gibt es einen speziellen süßlichen Geschmack.


Die Knolle ist kugelförmig, leicht verlängernd mit einem Durchmesser zwischen 35 und 80 mm. Die äußere „Stola“ ist Messingfarben glänzend und haltbar, aus mehreren Schichten mit enger Überlappung, um die interne Stola zu schützen. Das Fruchtfleisch ist rot, fest und kompakt. Dank der technischen Produktion und trockene Klima, die den Bereich von Via charakterisiert, ist der Trockensubstanzgehalt hoch. So, das Produkt ist leicht, lagern, gehalten für eine lange Zeit ohne ihren Nährwert zu verlieren, und den niedrigen Feuchtigkeitsgehalt schützt sie vor Fäulnis. Die Ernte erfolgt im Anfang Mai, während die gesamte Anbaufläche 1200 Hektar erreicht.


Siehe auch:  Der Produzent John Psarakis spricht über den Anbau der Vatika Zwiebel